digital.bcpersonal

17. Mai 2021

Im Ecosystem blühen die Bäume

Das Ecosystem von BCPersonal? BCPersonal als Ecosystem Manager? Die BCPersonal Herde und jetzt auch noch Lebensbäume?
Allen, die sich jetzt fragen, ob wir vor lauter Bäumen im Ecosystem den Wald nicht mehr sehen oder ob doch System hinter all dem steckt, liefere ich in diesem Blog die Antworten.

Warum arbeiten wir mit der Metapher des Ecosystems?

Als Personalberatung hat man es mit verschiedenen Stakeholdern und Persönlichkeiten zu tun, die unser Ecosystem bilden und es befruchten. Wir verstehen uns als Ecosystem Manager, welche die Interessen von Kunden und Kandidaten vertreten und sich für ein nachhaltiges Gleichgewicht zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern einsetzen. Durch unsere Tätigkeit und unsere langfristige Denkweise tragen wir zum Marktgleichgewicht bei, denn es macht für uns keinen Sinn, Mitarbeiter von Unternehmen abzuwerben, von denen wir wissen, dass sie in Punkto Kultur, Entwicklungsmöglichkeiten, Werten und Bezahlung top sind, um diese an Unternehmen zu vermitteln, wo wir befürchten müssen, dass sie dort weniger glücklich wären. Gerade deswegen ist für uns auch der enge Kontakt mit unseren Kunden wichtig, weil wir Unternehmen, von denen wir überzeugt sind, auch dementsprechend gegenüber unseren Kandidaten positionieren.
Auch aus der Zerlegung des Wortes Ecosystem in seine Bestandteile „Eco“ und „System“ lässt sich einiges über unsere Denkweise ableiten:
Wir fühlen uns dem Eco-Gedanken dahingehend verpflichtet, dass wir Ressourcen effizient einsetzen und in allem unserem Tun vom Gedanken der Nachhaltigkeit leiten lassen. Aus diesem Grund steht bei uns nicht die schnelle ad-hoc Vermittlung im Vordergrund, sondern die nachhaltige Beziehungspflege und Begleitung von Kunden wie Kandidaten über deren langfristige Journey. Daher setzen wir auf einen beständigen Austausch und aktives Engagement Management nach allen Seiten.
Der Wortteil System drückt aus, dass wir in unserer Arbeit auf systematische Prozesse sowie Datenanalytik vertrauen. Diese ersetzen zwar nicht die analoge Interaktion, liefern aber wichtiges Know-how und eine wertvolle Unterstützung für die professionelle Vermittlung von Fach- und Führungskräften.
Als Ecosystem Manager fühlen wir uns verantwortlich, einen Beitrag zum erfolgreichen Wachstum von Firmen wie Kandidaten zu leisten und sämtliche Stakeholder in unserem Ecosystem bestmöglich zu unterstützen.

Was hat es mit den BCPersonal Lebensbäumen auf sich?

BCPersonal sowie jeder unserer Kompetenzbereiche wird durch einen individuellen Lebensbaum repräsentiert. Die Bäume symbolisieren unsere feste Verankerung im jeweiligen Ecosystem sowie unser Streben nach gesundem Wachstum. Bäume gedeihen nicht in einem Jahr und auch in unserer DNA sind die Werte Langfristigkeit, Nachhaltigkeit und Beständigkeit verankert. Auch für uns intern dienen die Lebensbäume als Anker, um uns immer wieder an diese Werte zu erinnern und unser Tun an ihnen auszurichten.
Mir war es ein Anliegen, dass es nicht nur einen Corporate Baum für BCPersonal gibt, sondern auch jeder Kompetenzbereich von einem eigenen Baum repräsentiert wird. Dadurch erhalten unsere Kompetenzbereiche Identität und mir war es wichtig, dass sie sich mit dem Baum und dem damit verbundenen Gedankengut identifizieren und dieses mittragen sowie Ownership für ihren Bereich übernehmen.

Ich freue mich, dass die Verantwortung für den Auf- und Ausbau des Ecosystems einerseits durch die Beteiligung der Mitarbeiter an BCPersonal breiter abgestützt ist und andererseits durch die Schärfung der Kompetenzbereiche und Handlungsfreiheiten der Grundstein gelegt ist, die unterschiedlichen Ecosysteme adressatengerecht zu bedienen. Insbesondere freue ich mich aber über all die Herdentiere, Bienen und Bäume, die sich darin tummeln und zur Balance des Gesamtsystems beitragen.